Ägypten – Tauchsafari 10 Tage Nord – Ras Mohamed – Straße von Tiran & Dahab

Alle Höhepunkte des nördlichen Roten Meeres auf unserer beliebten M/Y Sea King Marco.

Reise vom 08. Juni (Abflug) – 18. Juni 2020 (Ankunft)

Tourleitung Petra

Eine ganz speziell zusammengestellte Tauchsafari; die perfekte Kombination mit ausgesuchten Wracks, wie der Thistlegorm, die fischreichen Riffe von Abu Nuhas, die Straße von Tiran sowie der Nationalpark Ras Mohamed und zu guter Letzt die Klassiker rund um Dahab, wie Blue Hole, Canyons uvm.

Auf dieser Tour jagt wie immer jedes „Hailight“ das nächste und mit unserer jahrelangen Erfahrung als auch der deutschen Tourbegleitung wird diese Safari zu einem unvergessenen Taucherlebnis.

10 Tage Tauchsafari von 08.06. bis 18.06.2020 – Nord – Ras Mohamed – Strasse von Tiran & Dahab auf der MY Sea King Marco
Leistung: Transfer, Doppelkabine, Vollpension, 3 Mahlzeiten & Nachmittagssnack, Kaffee, Wasser, Tee & Softdrinks (Cola, Fanta, Sprite & div. Säfte), 3-4 Tauchgänge täglich (letzter Tag max. 2), 12l Alu-Tank, Blei

Frühbucherpreis pro Person in der Doppelkabine € 1.214,—*

*bei Buchung bis zum 31. Dezember 2019, dann € 1.264,–

Reiseverlauf
  • 08. Juni 2020
    Ankunft in Hurghada (Flug kann über uns gebucht werden)
    Leistung: Transfer, Übernachtung, Abendessen inkl. Tee, Kaffee, Wasser und Softdrinks, Doppelkabine mit Dusche/WC und Klimaanlage
  • 09. – 17. Juni 2020
    Tauchsafari Nord – Ras Mohamed – Strasse von Tiran & Dahab auf der M/Y Sea King Marco
    Leistung: Übernachtung, Vollpension inkl. Tee, Kaffee, Wasser und Softdrinks, Doppelkabine mit Dusche/WC und Klimaanlage, 3 – 4 Tauchgänge pro Tag, letzter Tauchtag max. 2 Tauchgänge
  • 18. Juni 2020
    Transfer zum Flughafen Hurghada und Heimreise
    Leistung: Transfer, Frühstück inkl. Tee, Kaffee, Wasser und Softdrinks

Diese Safari bietet sowohl Liebhabern von legendären Wracks und Großfischbeobachtungen als auch Liebhabern von Steilwänden – übersäht mit bunten Korallen – ein abwechslungsreiches Tauchen an. Ein mystischer Canyon, der sich sanft in die Tiefe schlängelt, und Korallengärten, in denen das fischreiche Leben nur so boomt, runden das Bild ab. Auch die Freunde von Nachttauchgängen kommen bei dieser Safari voll auf ihre Kosten.

Bei dieser Tour haben wir eine perfekte Mixtur von Wracks & Riffen, Großfisch & Makro zur Auswahl und vor allem bei einer 10-tägigen Tour auch die Zeit, sie ausgiebig zu betauchen. Bedingt, dass man eine 10 Tages-Safari etwas entspannter angehen kann, besteht die Möglichkeit, den Wünschen der Gäste nachzukommen und an dem einen oder anderen schönen Riff auch mal 2 Tauchgänge einzuplanen.

Die unten angegebenen Riffe liegen auf der Route. Die Auswahl, welche dieser Riffe wir anfahren werden, richtet sich nach folgenden Kriterien: Wünsche der Gäste, dem aktuellen Wetter und Anzahl der bereits an dem Tauchplatz ankernden Schiffe. Dies hat den großen Vorteil, dass man mit etwas flexibler Planung das jeweilige Riff nur mit wenigen oder gar keinen Schiffen teilen muss, wodurch man so oft dem „Rudeltauchen“ entfliehen und entspannte Tauchgänge genießen kann.

Abu Nuhas

Wir beginnen bereits am ersten Tag unsere Tauchgänge bei Sha´ab El Erg, welches bekannt für Delphinbegegnungen ist.
Am gleichen Tag fahren wir weiter nach Abu Nuhas. Dies ist ein vorgelagertes Riff der großen Insel Gubal. In früheren Jahren liefen eine Reihe von Schiffen auf dieses vorgelagerte Saumriff, so dass man hier gleich 3 Wracks (Ghiannes D., Chrisoula K. und Carnatic) betauchen kann. Ein weiteres Highlight an diesem Riff ist der Kanal, wo sich oft am frühen Morgen und späten Nachmittag Delphine tummeln. Da sie am frühen Morgen meist auch in Spiellaune sind, ist dies ein unvergessliches Erlebnis für die Taucher.

Wrack “SS Thistlegorm”

Am nächsten Tag geht es zur legendären “SS Thistlegorm”. Der englisch-gälische Name heißt übersetzt „Blaue Distel“. Es wurde 1956 von Jaques-Yves Cousteau entdeckt. Da er allerdings die Positionsdaten geheim hielt wurde es erst 1991 von einer Gruppe deutscher Sporttaucher wieder entdeckt und ist seitdem das wohl bekannteste Wrack im Roten Meer.
Die Thistlegorm hatte gerade eine beschwerliche Afrikaumrundung hinter sich und militärische Geräte für die britischen Truppen in Nordafrika geladen, als sie am 06.10.1941 von einem deutschen Langstreckenbomber angegriffen, am hinteren Teil in Höhe des 4. Laderaums getroffen und versenkt wurde. Durch den Treffer explodierte auch ein Teil der Munition und durch eine Serie von Detonationen brach das Heck ab. Die Thistlegorm ist 126 m lang und 17,5 m breit. Ihre Ladekapazität betrug 4898 Tonnen. Das Hauptteil des Schiffes liegt auf ebenem Kiel in 30 m auf Sandgrund.

Die Laderäume sind einfach zu betauchen und die Ladung – Motorräder, LKWs und Panzer – ist noch gut erhalten. Ein weiterer markanter Punkt ist der Bug mit der Ankerwinde. Etwas abseits, aber gut erreichbar, liegt auch eine Lok und Eisenbahnwaggons. Doch neben all den Sehenswürdigkeiten ist die Thistlegorm im Laufe der Jahre auch das Zuhause zahlreicher Fische, Muränen und einer Schildkröte geworden.

Strasse von Tiran

Parallel zum Festland vom Sinai liegt eine Korallenkette entlang der Straße von Tiran. Diese Korallenkette besteht aus 4 verschiedenen Riffen, deren Namensgeber Britische Kartografen waren: Gordon, Thomas, Woodhouse und Jackson Reef. Das Gordon Reef verfügt über eine fantastische Pflanzen- und Tierwelt. Dort liegt ein großes, weitläufiges Sandplateau, das eine Tiefe von nur ca. 10m bis 25m hat und mit einem Drop Off endet. Auf dem Plateau stehen ungewöhnlich grosse Mäander-, Berg- und Mosaikkorallen. Mit etwas Glück begegnet man Adlerrochen, Großfischen aller Art und auch Schildkröten oder Haien. Auf dem nordwestlichen Riffdach liegt das schon ziemlich verrottete Wrack der Loullia. Das Thomas Reef bietet einen sensationellen Tauchgang an einer bezaubernden Riffwand mit meist hervorragender Sicht. Empfehlenswert ist es, sich auch hier auf die Fauna und Flora zu konzentrieren, die sich in den oftmals heftigen Strömungen prächtig entwickelt. Der Tauchplatz bietet sich optimal dafür an, einen tollen Drift-Tauchgang über den spektakulären Canyon zu machen. Auch besteht hier die Chance Großfisch zu sehen. Besonders schön ist das Riff in den sonnendurchfluteten oberen 5m bis 10m. Das Woodhouse Reef ist ein langes und schmales Riff – es begeistert vor allem wegen der herrlichen Weich- und Hartkorallen bis in den Flachbereich und eine beeindruckende Anzahl von Fischschulen lassen Schildkröten und den ein oder anderen Riffhai gerne vorbeikommen. Das Jackson Reef ist das nördlichste in der Riffkette und beheimatet auf seinem Riffdach das Wrack des zypriotischen Frachters Lara (aufgelaufen 1981). Die Unterwassertopografie ist hier durch seine Vielfalt sicherlich sehr beeindruckend. Das Drop Off im Norden, wo man mit viel Glück Hammerhaien begegnen kann und im Osten ein herrliches Plateau mit vielen Gorgonien und Weichkorallen, welches ab etwa 25m Tiefe in ein Drop Off übergeht.

Dahab – Blue Hole

Das “Blue Hole” gehört zu den besten Tauchplätzen von Dahab.

Innerhalb des langgezogenen Saumriffes auf der Sinai-Halbinsel vor dem Ort Dahab liegt die runde Bucht, woher dieser Tauchplatz auch seinen Namen „Blue Hole“ hat. Dieses große Loch im Riffdach des Küstensaumriffes hat einen Durchmesser von 50 m – 65 m und Riffwände erstrecken sich senkrecht in Tiefen von 70 m bis 110 m. Der Sattel, sprich Übergang des Blue Hole zum offenen Roten Meer, liegt in ungefähr 6 m Tiefe.
Während am Außenriff viele Korallen und Fische zu sehen sind gibt es Innerhalb des Blue Holes überwiegend nur abgestorbene Korallen und relativ wenig maritimes Leben.
Aus diesem Grund werden die Tauchgänge entlang der Steilwand am Außenriff durchgeführt.
Doch gibt es noch einen weiteren Tauchgang, wodurch dieser Platz in Taucherkreisen auch den Ruf „Der Mount Everest des Tauchens“ bekam. Denn das Blue Hole hat auch unter Wasser eine Verbindung zum offenen Meer, die wegen ihrer Form als Arch (englisch für ‚Bogen‘) oder auch als Kathedrale bezeichnet wird.
Was die Höhe des Mount Everest bedeutet, ist die Tiefe des Blue Holes. Durchgang ist in einer Tiefe von ca. 55 m und der Tunnel ist rund 26 m lang.
Dieser Tauchgang wird normalerweise vom Innenriff nach außen getaucht.
Die Faszination hierbei ist das leuchtende Blau, welches einem regelrecht entgegen scheint. Doch aufgrund der Tiefe ist dieser Tauchgang nur für Mischgas-Taucher geeignet.

Ausser dem Blue Hole hat Dahab auch noch weitere wunderschöne Tauchplätze wie z.B. Gabr el Bint oder The Bells. Lasst euch überraschen!

M/Y Sea King Marco


M/Y Sea King Marco wurde 2008 gebaut und 2018 general überholt.

An Bord stehen 4 Oberdeck-Kabinen mit Doppel- oder Einzelbetten und 8 Unterdeck-Kabinen mit Einzelbetten zur Verfügung. Die komfortablen Kabinen sind jeweils mit einer individuell einstellbaren Klimaanlage, diversen Schränken, Ablageflächen, Rauchmelder und Feuerlöscher ausgestattet. Zusätzlich verfügt jede Kabine über ein eignes Bad mit Dusche, Waschbecken und WC.

Der untere Salon ist aufgeteilt in einen Ess- und Aufenthaltsbereich. Der obere Salon ist mit einer Bar, einem Flachbildschirm und DVD-Player ausgestattet. Die gemütlichen Sitzmöglichkeiten werden von den Fotografen gerne als Computerzimmer genutzt, da sie hier ihre Bild-„Ausbeute“ auf den Laptops in Ruhe bearbeiten können.

Sowohl das Tauchdeck als auch die Plattform sind sehr großzügig angelegt. So hat jeder Taucher ausreichend Platz, um sich ungestört „an- und ausziehen“ zu können. In speziell angelegten Fächern, die mit Steckdosen 220 V ausgestattet sind, hat man genügend Platz zum Laden seiner Lampe und für andere wichtige Kleinigkeiten. Die Taucher-Decks sind mit Teak-Böden versehen, so dass die Wege nicht in einer Rutschparty enden.

Die teils überdachten Sonnendecks laden mit ihren gemütlichen Sitzgruppen zum geselligen Deko-Bier ein. Gepolsterte Liegeplätze und Matratzen sind ebenfalls vorhanden, damit Ruhesuchende und Sonnenhungrige ungestört relaxen können.

Techniche Daten, Ausstattung & Sicherheit
  • Baujahr: 2008 aus Holz gebaut und 2018 nach aktuellen Stilrichtungen renoviert
  • Größe: Mit einer Länge von 35 m, und einer Breite 8,0 m, bietet sie ausreichend Platz für größere Gruppen bis zu 20 Personen
  • Räumlichkeiten: 8 Doppelkabinen mit je zwei Einzelbetten, 2 Suiten mit je einem großen Doppelbett sind komfortabel mit Klimaanlage und eigenem Bad ausgestattet
  • Der modern eingerichtete Gemeinschaftsraum verfügt über ein Flachbildschirm und DVD-Anlage
  • Klimatisierung: Klimaanlage ist im ganzen Innenbereich verfügbar
  • Aussenbereich: Drei komfortable, großzügige und teilweise überdachte Sonnendecks laden zum relaxen und genießen ein.
  • Der Tauchbereich ist unterteilt in ein Taucherdeck & separater Plattform hinten
  • Motoren: 2 Mercedes Motoren á 650 PS
  • 2 Kompressoren sorgen für ausreichend Luft. NITROX – Anlage ist vorhanden
  • Nutzwasser & Strom: Entsalzungsanlagen und Stromgeneratoren für 220 V
  • Beiboote: 2 Zodiaks á 25 PS
  • Sicherheit: 2 Rettungsboote mit je einer Kapazität von 16 Gästen und ausreichend Rettungswesten. Spezieller Sauerstofftank mit Notfallversorgung, Radar & GPS sowie Erste-Hilfe-Box
Flüge

Gerne buchen wir euch eure Flüge zur Reise. Zu dieser Tour empfehlen wir Turkish Airlines via Istanbul nach Hurghada. Sehr guter Service und bereits 30 Kg Freigepäck sprechen für die Airline.

Wenn ihr Nachts ankommt, bringen wir euch für einen kleinen Aufpreis (Euro 20,00) direkt auf das Boot oder in einem 4* Hotel (aktuelle Hotelpreise auf Anfrage) in Hurghada unter.

Selbstverständlich bieten wir euch auf Wunsch auch andere Airlines an.

Preise
Reisedatum 08. Juni 2020 (Abflug Deutschland) – 18. Juni 2020 (Ankunft Deutschland)Preis pro Person
10 Tage Tauchsafari von 08.06. bis 18.06.2020 – Nord – Ras Mohamed – Strasse von Tiran & Dahab auf der MY Sea King Marco
Leistung: Transfers, Doppelkabine, Vollpension, 3 Mahlzeiten &Nachmittagssnack, Kaffee, Wasser, Tee & Softdrinks (Cola, Fanta, Sprite & div. Säfte), 3-4 Tauchgänge täglich (letzter Tag max. 2), 12l Alu-Tank, Blei
€ 1.264,-*
Frübucherpreis bei Buchung bis zum 31. Dezember 2019€ 1.214,-*
Nebenkosten (Taucher- & Umweltsteuer € 40,-, Hafengebühren € 50,-, Safari- und Marineparkgebühren für Ras Mohamed und sonstige Nebenkosten € 120,-)€ 210,-
Einzelkabinenzuschlag€ 1.059,-
Oberdeckkabinenzuschlag (Doppel- oder Einzelbetten)€ 125,-
15 L Tank€ 50,-
Nitrox 12 L Alu-Tank€ 100,-
Nitrox 15 L Stahl– oder Alu-Tank€ 130,-
Rail & Fly€ 65,-
Flug mit Türkish Airlines ab Deutschland via Istambul nach Hurghada, 30 Kg Gepäck inkl. Steuern und GebührenPreis auf Anfrage
Flug mit SunExpress, TuiFly ab Deutschland nach Hurghada, 20 Kg Gepäck inkl. Steuern und GebührenPreis auf Anfrage
*Nicht inbegriffene Kosten: 
Flug
*Nicht inbegriffene Kosten – vor Ort zu zahlen:
Visum (derzeit US$ 25,- direkt am Bankschalter in der Flughafenhalle), Alkohol (kann mitgebracht werden; – an Bord kosten 0,5 l Bier z.Zt. € 3,00), 15 l Tanks (auf Wunsch), Nitrox, Trinkgelder für die Crew & Diveguides (empfohlener Richtwert – € 7,- pro Gast/pro Tag)
**Stand November 2019
Fragen zur Reise
* alle Flugangebote sind Tagespreise und können sich ändern.
Reise buchen
*Leistung wie im Reiseprogramm beschrieben. Nicht inbegriffene Kosten – vor Ort zu zahlen: Visum (derzeit US$ 25,- direkt am Bankschalter in der Flughafenhalle), Alkohol (kann mitgebracht werden; – an Bord kosten 0,5 l Bier z.Zt. € 3,00), 15 l Tanks (auf Wunsch), Nitrox, Trinkgelder für die Crew & Diveguides (empfohlener Richtwert – € 7,- pro Gast/pro Tag) * Stand November 2019. Mindestteilnehmerzahl der Reise = 14 Personen! Wichtig: Mit dieser Email melde ich mich verbindlich zu der oben beschriebenen Reise an. Bei Buchung werden 20% des Gesamtreisepreises sofort fällig, die restlichen 80% des Reisepreises werden 6 Wochen vor Reiseantritt fällig. Bei allen Beförderungsleistungen treten wir ausschließlich als Vermittler auf. Es gelten die Beförderungsbedingungen der jeweiligen Flug- /Busgesellschaft. Darüber hinaus haben unsere AGBs Gültigkeit. Gebuchte Flugtickets werden sofort in kompletter Höhe fällig und es gelten die Stornoregulierungen der Airlines. Reisepass muß bei Ausreise mindestens 6 Monate Gültigkeit haben! – Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!