COVID-19

Aktuelle Informationen von Art of Active zum Corona Virus – aktualisiert: 17.03.2020

In den letzten Tagen haben sich die Ereignisse in Bezug auf den Corona Virus überschlagen. Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Viele Staaten haben ein Einreiseverbot für deutsche Staatsbürger verhängt und viele Fluggesellschaften fliegen Deutschland nicht mehr an bzw. haben den Luftverkehr völlig eingestellt. In einigen Ländern muss man nach Einreise erst einmal 14 Tage in Quarantäne. Wir vermuten, dass kurzfristig andere Länder und Fluggesellschaften folgen werden.

Aus den genannten Gründen sagen wir aktuell ersteinmal alle bei uns gebuchten Reisen mit Abflug bis zum 15. April 2020 ab. Wir gehen davon aus, dass auch spätere Abreisen davon betroffen sein werden; Singapore Airlines hat die Flüge ab Deutschland bis Ende Mai storniert. Neue Buchungen nehmen wir aktuell nur für Abreisen ab dem 15. September 2020 an.

Am Ende dieser Stellungnahme findet ihr genauere Informationen zu Stornierung und Umbuchungen sowie zu der Erstattung des gezahlten Reisepreises.

Wir werden alle betroffenen Kunden per E-Mail informieren und besprechen, wie es weiter geht. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir in der aktuellen Situation nicht zeitnah antworten können und telefonisch nicht immer erreichbar sind.

Aktuell kümmern wir uns um die Kunden, die im Ausland festsitzen und nicht nach Hause können und um Abreisen der nächsten 7 Tage. Danach kümmern wir uns schrittweise um die nächsten Buchungen.

Die Fluggesellschaften haben schon angekündigt, die gezahlten Flugtickets zu erstatten und auch mit unseren Partnern versuchen wir Lösungen zu finden. Grundsätzlich haben ihr einen Anspruch auf Erstattung des Reisepreises, wenn es eine offizielle Reisewarnung vom Auswärtigen Amt gibt oder das Reiseziel wegen Einreiseverbot nicht erreicht werden kann oder ihr dort in Quarantäne müsstet. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir aus rechtlichen Gründen erst eine Zusage auf Erstattung des Reisepreises machen können, wenn einer der genannten Gründe erfüllt ist.

Solltet ihr schon vorher stornieren wollen, dann würden die normalen Stornokosten gelten. Wir würden dann aber versuchen, eine kulante Regelung zu finden. Unseren Partnern ist es sicherlich lieber, wenn wir in jedem Einzelfall eine Lösung finden könnten, die in einer Umbuchung oder Verschiebung der Reise liegt. Wer möchte, kann uns schon per E-Mail seine Wünsche mitteilen, dann können wir diese bei der Bearbeitung berücksichtigen.

Es tut uns sehr leid, dass wir keine andere Lösung haben und so reagieren müssen. Wir hoffen sehr, dass sich die Situation wieder beruhigen wird und wir alle bald wieder schöne Tauchurlaube erleben dürfen.

Euer Art of Active Team
Petra, Thomas & Ulrike

Informationen zu Stornierungen

Bitte beachtet, dass die angegebenen Zeitangaben für Stornierungen der aktuelle Stand sind. Wir gehen davon aus, dass sich die Lage nicht so schnell erholt und diese Angaben dann auch für Reisen zutreffen werden, die eine spätere Abreise haben.

Alle Kunden die bei uns eine Pauschalreise (Buchung von mindestens zwei Reiseleistungen) gebucht haben und aus einem der aufgeführten Gründe nicht reisen können erhalten den kompletten Reisepreis von uns erstattet oder können kostenlos umbuchen.

· offizielle Reisewarnung des Auswärtigen Amtes

· Einreiseverbot für Deutsche Staatsbürger in das Reiseland

· Anordnung von Quarantäne im Reiseland

Hier muss aber beachtet werden, wie lange die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bzw. das Einreiseverbot gilt. Bei Ländern, die keine Angabe machen, akzeptieren wir dieses aktuell ab eine 1 Woche vor Reiseantritt.

Für alle, die eine Reise vorher stornieren möchten, gelten unsere allgemeinen Reise- und Stornobedingungen. Bitte beachtet dabei unbedingt, dass dies auch für eure Zahlungen an uns verpflichtend ist. Wenn ihr euren Zahlungen nicht nachkommt, können wir die Reise stornieren und es fallen Stornokosten an.

Gerne versuchen wir mit allen Kunden eine kulante Regelung zu finden.

Rückzahlungen

Wir möchten noch einmal versichern, dass wir eure Zahlungen für Reisen entsprechend des deutschen Reiserechtes mit einem Reisesicherungsschein abgesichert haben und die Zahlungen entsprechend gesichert sind. Wenn wir nicht zahlen können, übernimmt dieses die Versicherung.

Aktuell können wir die gezahlten Reisepreise nicht erstatten. Wenn wir unseren Kunden Zahlungsziele setzen, dann sind diese so gewählt, dass wir das Geld sofort an unsere Partner weiterleiten. Wir wissen aktuell nicht, was wir von diesen Geldern zurückbekommen.

Wir bitten unsere Kunden in dieser Situation abzuwarten und uns Zeit zu geben, einvernehmliche Regelungen zu finden. Ihr verliert euren Anspruch nicht und wir haben etwas Zeit, Gelder erstattet zu bekommen. Bei Fluggesellschaften kann dieses in der aktuellen Situation recht lange dauern; Gleiches gilt für andere Rückzahlungen, die wir vielleicht erhalten. Häufig wird uns anstelle einer Rückzahlung auch eine kostenlose Umbuchung angeboten; je mehr Kunden sich für eine Umbuchung entscheiden, umso größer ist die Chance, dass wir gemeinsam durch diese Situation kommen. Im Falle einer Umbuchung gehen eure Zahlungen auch nicht verloren und der Versicherungsschutz bleibt bestehen.

Wir danken euch für euer Verständnis und euer Vertrauen und hoffen, dass wir trotzdem in diesem Jahr noch irgendwo gemeinsam den Kopf unter Wasser stecken können.