Kokay‘s Maldito Dive Resort

“Kokay’s Maldito Dive Resort“ liegt direkt an einem weißen Sandstrand im Südwesten der Insel Malapascua. Das Resort steht unter Schweizer Leitung und bietet ein halb-offenes Beach-Restaurant, einen kleinen Spa, eine Lounge-Area, Outdoor-Kino am Strand, einen Billard- und Tischfußball Tisch und gratis WiFi im Restaurant- und Zimmerbereich.

Am Strand sind bequeme Sonnenliegen, die zum Sonnenbaden einladen. Die Fahrt vom Flughafen Cebu nach Maya dauert ungefähr 3 Stunden. Von dort sind es noch ca. 40 Minuten mit dem Auslegerboot zur Insel Malapascua.

Zimmer

Das Resort verfügt über insgesamt 18 Zimmer: 2 Budget-, 2 Standard-, 12 Premium-Zimmer und 2 Penthouse-Suiten. Die Penthouse-Suiten bietet zudem für 2-6 Gäste platz.
Alle Zimmer bieten Klimaanlage, Bad mit Dusche und WC, Minibar und Safe. Die Premium- und Penthouse-Zimmer verfügen außerdem über ein Flat Screen-TV und Haartrockner.

Die zwei Budget Zimmer liegen auf der Rückseite des Hauptgebäudes, in der Nähe des Kräutergartens. Die zwei Standard-Zimmer befinden sich im Gebäude der Tauchbasis. Sie sind moderner und geräumiger eingerichtet als die Budget Zimmer. Die 12 Premium-Zimmer sind sehr geräumig, modern eingerichtet und bieten einen tollen Meerblick. Sie liegen im ersten und zweiten Stock des Gebäudes – jedes Zimmer verfügt über eine Lounge-Ecke, einen Schreibtisch mit Stuhl und eine schöne möblierte Terrasse mit Meerblick, teilweise auch mit Hängematte.

Die zwei geschmackvoll eingerichteten Penthouse-Suiten für Familien und Gruppen liegen im dritten Stock. Von den großen Fensterfronten genießt man einen wunderbaren Ausblick. Eine der beiden Penthouse Suiten verfügt über einen Zugang zu einer Roof Top-Terrasse mit Hängematte und Außendusche. Zur Einrichtung der Penthouse Suiten zählen eine Essecke, ein eingebauter Kleiderschrank, eine Lounge, ein King- und ein Queen Size-Bett sowie ein weiteres Sofa-Bett, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Minibar, Flat Screen mit Kabel-TV, Safe, Whirlpool, WC, Dusche mit Warm- und Kaltwasser und ein Waschtisch mit Waschbecken und Föhn.

Verpflegung

Im Restaurant werden exzellente philippinische, Schweizer sowie internationale Spezialitäten angeboten. Besonders gut schmecken die Pizzen aus dem eigenen Holzofen oder die Gerichte vom Teppanyaki Grill. Die Zutaten dafür stammen unter anderem aus dem eigenen Garten. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet die Speisekarte allerhand Snacks wie Sandwiches, Suppen und Salate, die den ganzen Tag erhältlich sind.
An der Bar wird man mit exotischen Cocktails und anderen Getränken verwöhnt.

Spa & Aktivitäten

Das Resort bietet wundervolle Erholungseinrichtungen die den Aufenthalt unvergesslich machen:

  • Spa für verschiedene Massage, Maniküre und Pediküre
  • Privatstrand
  • Schnorcheln
  • Wassersport
  • Dart
  • Billard
  • verschiedene Ausflüge…
Tauchen

Die Tauchbasis Dive Society liegt direkt hinter dem Resort. Es ist ein SSI Diamond Dive Center unter Schweizer Leitung und verfügt über 12 und 15 Liter Alu-Flaschen mit DIN- und INT Anschluss, 20 komplette und moderne Ausrüstungen sowie ein Kompressor zum Befüllen von Luft und Nitrox (wird kostenfrei angeboten).

Fotografen haben einen eigenen Kameraraum – inklusive Ladestation. Darüber hinaus gibt es einen großen, äusserst gut eingerichteten Nassraum für die Tauchausrüstung. Ebenso stehen Notfall-Koffer, Sauerstoff und Mobiltelefone zur Verfügung. Die Basis verfügt über einen kleinen Shop und Klassenraum für Kurse. An der eigenen kleinen Bar trifft man sich nach den Tauchgängen zum Plausch.
Die Tauchausbildung erfolgt nach den Richtlinien von SSI in deutscher oder englischer Sprache und bietet Kurse vom Anfänger bis zum Instructor an. Daneben steht eine breite Palette an Spezialkursen, auch SSI Freediving im Angebot.

Die Ausfahrten werden mit 2 Bankas (Auslegerbooten) und einem Speed Boot durchgeführt. Die Boote sind mit Notfall-Koffer, Sauerstoff und Handy ausgestattet. Getaucht wird in kleinen Gruppen von 4-5 Tauchern pro Guide. Pro Tag können maximal 4 Tauchgänge unternommen werden. Täglich werden Ganz- oder Halbtagesausfahrten und einzelne Tauchgänge angeboten. Neben dem normalen Tauchbetrieb werden auch Tauchgänge bei Sonnenuntergang mit Mandarinen Fischen und Nachttauchgänge jederzeit auf Anfrage organisiert.
Das Tauchen um Malapascua ist sehr vielfältig – das Tauchgebiet umfasst ca. 27 Tauchplätze mit einer fantastischen Korallen- und Tiervielfalt. Malapascua ist vor allem bekannt wegen den standorttreuen Fuchshaien, die bei Tauchplatz „Monad Shoal“ täglich unter Wasser bestaunt werden können. Oft trifft man am „Manta Point“ auch auf Mantas. Für Unterwasserfotografen oder biologisch interessierte Taucher ist dies ein einzigartiges Erlebnis. Aber auch Angler-, Geisterpfeifenfische, Nacktschnecken, Pigmäen Seepfedrchen, Seeschlangen, Steilwände, Korallengärten und Weißspitzenhaie begeistern die Taucher aus aller Welt.

Kombinations Empfehlungen

Wir empfehlen die Kombination mit dem Sea Dream Resort auf Insel Negros oder dem Whispering Palms auf Insel Sipaway.

Fragen zur Reise
* alle Flugangebote sind Tagespreise und können sich ändern.