Malediven

Die Malediven… das bedeutet „Inselkette“, bestehen aus einer Kette von 19 Inselgruppen im Indischen Ozean/südwestlich von Indien und erstrecken sich über 871 km bis kurz südlich des Äquators.  Die „kleinste Metropole der Welt“ und unabhängige Inselrepublik besteht aus 26 Atollen mit insgesamt 1196 Inseln. 
Idyllische Inseln mit schneeweißen Stränden, immergrüne tropischer Vegetation und Palmen, die sich malerisch im Wind wiegen. Dazu ganzjährig warme Luft- und Wassertemperaturen die 30 Grad selten unterschreiten. Umgeben sind diese Paradiese von Korallenbänken und tropische Fische tummeln sich im türkisblauen Wasser. Für Taucher ein Traumziel, denn aufgrund der teils starken Strömungen können in den Riffkanälen der naheliegenden Tauchriffe unter anderem auch Haie, Mantas und saisonbedingt sogar Walhaie beobachtet werden. 

Aber für welche Insel soll man sich entscheiden?

Um Ihnen die Qual der Wahl etwas zu erleichtern haben wir einige der Inseln besucht, waren bei den Tauchbasen tauchen und haben dann eine kleine Auswahl nach den Kriterien „wo es uns selbst am besten gefiel…“ ausgewählt.