Best of French Polynesia – Wale und Haie auf drei Inseln

05.10. – 28.10.2019 DIE 3 TOP INSELN MOOREA – RANGIROA – FAKARAVA 
TOURBEGLEITUNG: THOMAS 
    • Divepass XL* – 20 Bootstauchgänge, die an den gekennzeichneten Tauchbasen frei nach Wahl abgetaucht werden können
    • Fähre nach Moorea sowie alle Transfers von/zu den Resorts, Häfen und Flughäfen
    • Tahiti – 1 Ü/F im Doppelzimmer – Hotel Tiare Tahiti** oder ähnlich
    • Moorea – 8 Ü/F/DZ im Gartenbungalow  – Pension Linareva***, 3 x Walausfahrt, 1 Tagesausflug Moorea – Divepass XL*
    • Fakarava Nord – 3 Ü/HP/DZ im Gartenbungalow – Hotel Pearl Havaiki*** – Divepass XL*
    • Fakarava Süd – 4 Ü/VP/DZ im Robinsonbungalow – Pension Raimiti, 5 Tauchgänge, 1 Ausflug über das traumhafte Atoll 
    • Rangiroa 5 Ü/HP/DZ Bungalow – Pension Relais Josephine – Divepass XL*
    • Flug: Deutschland/ Österreich/ Schweiz via Paris – Tahiti – und zurück mit Tahiti Nui inkl. 2 x 23 Kg** (nicht enthalten)
​** bei den Zubringerflügen mit Air France nach Paris kostet das zweite Gepäckstück € 100,– 
    • Flug: Tahiti – Fakarava – Rangiroa – Papeete inkl. 2 x 23 Kg (nicht enthalten)​
​Ein absolutes “Muss” für jeden Fan von Großfischen & Meeressäugern 
Pro Person schon für € 4.798,–*, ohne Tauchen nur € 3.198,–*
* Frühbucherpreis bis 31.08.19, danach pro Person € 5.098,–*, ohne Tauchen nur € 3.398,–*​
Reiseablauf    Moorea    Fakarava- Nord   Fakarava- Süd   Rangiroa   Preise    Buchen    Fragen zur Reise?    PDF    Einreisebestimmungen
„IA ORA“ – „Herzlich willkommen“ im Paradies inmitten der Südsee
Die Südsee-Inseln besitzen die spektakulärsten, schönsten und vielfältigsten Landschaften der Erde. Mit einer Mischung aus hohen vulkanischen Inseln und niedrig gelegenen Atollen sind diese „Land-Fleckchen“ – 118 Inseln an der Zahl – weitläufig auf vier Millionen Quadratkilometer des Südpazifiks verstreut. Die ozeanischen Inseln von Französisch-Polynesien bieten uns eine fast unbegrenzte Reihe von erholsamen und aktiven Urlaubsmöglichkeiten. Das Meer ist natürlich allgegenwärtig und viele Besucher genießen es, einfach nur am Strand zu liegen und in der schimmernden Lagune, bei brechenden Wellen und dem Rauschen des Meeres, die Seele baumeln zu lassen und Energie zu tanken. Ob auf den bergigen Inseln wie Tahiti oder Moorea, wo gewaltige grüne Berge die Hintergrundkulisse der Strände bilden. Oder auf den Atollen Fakarawa und Rangiroa, wo die Strände auf mit Palmen gesäumten Korallen-Inselchen liegen, umgeben vom strahlenden Blau der Lagune. Um von allen Inseln das Beste über und unter Wasser zu erleben, haben wir diese „BEST-OF“-Tour für Euch zusammengestellt.

Die Unterwasserwelt steht dem in Nichts nach. Jedes Jahr von Juli bis November wandern Buckelwale aus den eisigen Gewässern der Antarktis zu den warmen Gewässern der Küste von Tahiti und Moorea. Da sie hier vor ihren Feinden geschützt sind, ist dies der ideale Ort, um sich zu paaren und zu gebären. Hier ist einer der ganz wenigen Orte, wo mit den Walen geschnorchelt werden kann. Ansonsten ist beim Tauchen weiterhin Großfisch angesagt. Hunderte von grauen Riff- & großen Hammerhaien, Delphinen und Mantas…hier bleibt kein Wunsch offen. Auch sind Begegnungen mit Zitronen- und Tigerhaien eher die Regel. Doch auch die Liebhaber von Korallen und kleineren Fischen kommen voll auf ihre Kosten, denn die Riffe gehören zu den Intaktesten weltweit.

REISEABLAUF (Änderungen vorbehalten)

05. Oktober 2019 
Abflug von Deutschland, Österreich, oder Schweiz mit Tahiti Nui via Paris, Los Angels nach Papeete. Es sind 23 Kg Gepäck enthalten. Für Taucher sind ab Paris nochmals 23 Kg zusätzlich inklusive. Zubringer mit Air France können ab Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf, Wien oder Zürich gebucht werden. Bei den Zubringerflügen werden am Flughafen € 100,– für das zweite Gepäckstück mit 23 KG fällig. Bitte beachten, dass für diesen Flug die Einreisebestimmungen für die USA gelten. Ein ESTA ANTRAG ist Pflicht!
Voraussichtliche Flugzeit (bsp. ab Frankfurt):

AF  1019 Sa.,05OCT FRA  –  CDG 07:10  –  08:40 Transfer in CDG 02:55 h
TN  7      Sa.,06OCT CDG  –  PPT Technische Stopps: LAX 11:35  –  21:45
Gesamtreisezeit 26:35 h

05. Oktober 2019
Ankunft in Papeete am Flughafen. Hier werden wir klassisch mit Ukulele Musik und Blumenkranz empfangen, bevor es direkt weiter zum Hotel Tiare Tahiti** geht.
Leistung: 1 Übernachtung/Frühstück/Doppelzimmer, Transfers

06. Oktober 2019
Nach dem langen Flug heisst es erst einmal ausschlafen und gemütlich frühstücken. Danach Transfer zum Hafen und nach ca. 30 Minuten Fährüberfahrt erreichen wir Moorea. Nun geht es ca. 45 Minuten mit dem Auto weiter zum Linareva Resort***. Es erwarten uns bereits die netten Gastgeber Roland und Etme´. Hier kann zwischen den liebevollen Garden- oder Beachbungalows gewählt werden. Im Reisepreis sind schon 3 Halbtagesausfahrten zu den Buckelwalen inklusive, mit denen wir schnorcheln werden – ein einmaliges Erlebnis von dem noch Alle lang erzählen werden. Auch Tauchgänge zu den lokal ansässigen Zitronen-  und Tigerhaien werden regelmäßig angeboten. Diese könnt ihr einfach von eurem Divepass XL abtauchen.

Als Verpflegung haben wir kontinentales Frühstück gewählt. So ist Kaffee, Tee, Brot und Marmelade schon enthalten und man kann sich im nahegelegenen Supermarkt auf Wunsch mit Käse, Wurst oder Cerealien versorgen. Abends kann man die kreolische Küche in der Umgebung genießen oder in der eigenen Küche im Bungalow sich selbst etwas zubereiten. Am letzten Abend ist ein Grillabend schon inklusive.
Leistung: 8 Übernachtungen/kontinentales Frühstück/Doppelzimmer. 3 x Halbtagesausfahrt zum Schnorcheln mit Walen, 1 geführte Tageswanderung mit einheimischen Guide, Tauchgänge über Divepass XL

14. Oktober 2019
Transfer zurück zum Hafen, Fahrt mit der Fähre nach Papeete und Weiterflug mit Air Tahiti nach Fakarava. Flugzeit ca. 50 Minuten. Vom Flughafen Fakarava geht es dann zum Hotel Havaiki***. In der am Traumstrand gelegenen Anlage kann ebenfalls zwischen Garden – bzw Beachbungalow gewählt werden. Als Verpflegung wird Halbpension angeboten. Hier werden wir tolle Tauchgänge an einmalig intakten Riffen erleben. Riesige Fischschwärme und Haie und Rochen werden uns auf fast allen Tauchgängen begleiten. Die Tauchgänge können auch hier vom Divepass XL individuell abgetaucht werden.
Leistung: 3 Übernachtungen/Halbpension/Doppelzimmer, Tauchgänge über Divepass XL

17. Oktober 2019
Gemütlicher zweistündiger Bootstransfer in den Süden von Fakarava. Die Bootsfahrt durch das Atoll ist ein Wahnsinns-Erlebnis. Unser Ziel heißt Ramiti – wahrlich das Paradies im Süden Fakaravas. Die einfachen aber mit sehr viel Liebe ausgestatteten Bungalows und das Umfeld lassen das richtige Südsee- und Robinsonfeeling erwachen.  Als Verpflegung ist hier bereits Vollpension enthalten.
Tauchen werden wir hauptsächlich im Südpass, der schon legendär ist für seine „Haisuppe“. Nicht selten tummeln sich hier hunderte von Grauhaien, deren Schwarm immer wieder von Hammerhaien durchdrungen wird. Dieser Divespot kann als einziger nicht vom Divepass XL abgetaucht werden, daher haben wir schon 5 Tauchgänge, die im Reisepreis natürlich enthalten sind, eingeloggt.
Leistung: 4 Übernachtungen/Vollpension/Doppelzimmer, 5 Tauchgänge, 1 Halbtagesausflug zu den „Paumotu“ (Einwohner des Tuamotu-Archipels)

21. Oktober 2019
Bootstransfer zurück in den Norden von Fakarava, ab hier kurzer Flug (45 Minuten) nach Rangiroa. 10 Minuten Transfer in die wunderschöne Pension Les Relais de Joséphine. Diese Pension ist wirklich eine kleine Welt für sich. Ein liebevoller Mix aus französischem Stil gepaart mit Südsseeambiente. Hier sitzt man abends auf der Terrasse und schaut bei einem Drink den Delphinen beim Spielen zu. Halbpension ist bereits inklusive.
Getaucht wird mit der Tauchbasis “6 Passengers” in den beiden Kanälen, die mit ihrer starken Strömung alle Arten von Großfischen anlockt. Die verspielten Riesentümmler, die fast immer da sind, laden bei jedem Tauchgang zum Spielen ein. Einfach unvergesslich… getaucht wird auch hier vom Divepass XL.
Leistung: 5 Übernachtungen/Halbpension/Doppelzimmer, tauchen mit Divepass XL, 1 Halbtagesausflug zur Perlenfarm

26. Oktober 2019
Kurzer Rückflug nach Papeete am Nachmittag. Am Flughafen kann das Gepäck eingeschlossen werden und man hat noch genügend Zeit, in Ruhe Papeete zu erkunden und das ein oder andere Mitbringsel zu organisieren. Mit dem Taxi sind es nur 10 Minuten in die Stadt (optional in Eigenregie). Am späten Abend dann Rückflug nach Paris über Los Angeles und Weiterflug zum Ursprungsflughafen.

Voraussichtliche Flugzeiten (bspw. nach Frankfurt):
TN  8       Sa.,26OCT PPT    –  CDG Technische Stopps: LAX 23:45  –  08:05 +2
AF  1218 Mo.,28OCT CDG  –  FRA 12:15  –  13:45

28. Oktober 2019
Ankunft in Deutschland, Österreich oder Schweiz und individuelle Heimreise.

UNSER TIPP: 3 Nächte Stopp Over in Los Angeles! Gerne beraten wir euch.

Top Menu

Moorea liegt 30 Minuten mit der Fähre von Papeete entfernt und ist schnell und regelmäßig zu erreichen.

Von der Schönheit der zauberhaften Insel Moorea mit ihren erstaunlichen Landschaften und ihrer angenehmen, entspannten Atmosphäre ist man schnell begeistert. Dieses Insel-Juwel ist für jede Entdeckung geeignet, ob man einfach nur entspannen oder in ein unvergessliches und privilegiertes Leben im Meer eintauchen möchte. Ihr angenehmer Lebensrhythmus und ihr zeitloser Charme verführen den Reisenden unmittelbar. Getrennt durch die zwei majestätischen Buchten, Cooks Bay und Opunohu Bay, steht die üppige Berglandschaft im farbigen Kontrast zur kristallklaren blauen Lagune. Die Bungalows des Resorts und privaten Unterkünfte liegen verstreut auf wunderschönen weißen Sandstränden, unter blühenden Gärten oder über der Lagune, so dass man das Beste von Moorea‘s Geist entdecken kann.

Beim Tauchen oder Schnorcheln kann man Stachelrochen, Haien und Meeresschildkröten in einer klaren, in verschiedenen Blautönen schimmernden Lagune begegnen.  Dabei immer ‘mal ins „Blaue“ schauen. Gerne drehen dort jagende Marline oder neugierige Tigerhaie ihre Runden. Der absolute Höhepunkt sind die von Juli – November anwesenden Buckelwale mit ihren Kälbern, denen man beim Schnorcheln aus nächster Nähe zu sehen kann.

Linareva Moorea Beach Resort***

Beim Linareva handelt es sich um ein kleines liebevoll erbautes Resort in familiärer Atmosphäre,  das einen im typisch französisch-polynesischen Stil direkt am Strand erwartet. Gerne können Kanus, Fahrräder und Schnorchelausrüstung kostenlos ausgeliehen werden. Es steht auch ein Grillplatz zur Verfügung, der von den Gästen genutzt werden kann. Eine kleine Sensation sind die großen Ammenhaie und Schwarzspitzenhaie, die jeden Abend in der Dämmerung zum resorteigenen Steg kommen und hier zum Greifen nahe zu sehen sind.

Alle Unterkünfte des Linareva haben eine private Terrasse mit Blick auf das Meer oder die Gartenanlage. Die Zimmer werden täglich gereinigt und sind mit Klimaanlage, einem Safe und einer Kochgelegenheit ausgestattet. WLAN Nutzung ist kostenfrei.

Verpflegung
Das Linareva wird mit Frühstück oder Halbpension angeboten. Die Mahlzeiten werden täglich auf der Außenterrasse oder der privaten Veranda serviert.

Aktivitäten
Kostenlos: Fahrräder, Kajaks, Boccia, Bücherei und Gesellschaftsspiele.

Gegen Gebühr: Walbeobachtungen und geführte Wanderungen, Autoverleih, Motorroller- und Quadverleih.

Tauchen

Die Tauchbasis befindet sich direkt im Linareva Resort. Getaucht wird mit 12l oder 15l Aluflaschen, die wahlweise mit DIN oder INT Ventil ausgerüstet sind. Für Taucher stehen Wasser, Tee und Kaffee gratis zur Verfügung. Moorea ist für seine zahlreichen Haie bekannt: Schwarzspitzenhaie, große graue Riffhaie und Zitronenhaie, die die Größe von 3 Meter überschreiten können. Oft kommt es auch zu Sichtungen von Adlerrochen und Tigerhaien sowie großen Ammenhaien.

Von Juli bis November werden von der Tauchbasis Touren zum Schnorcheln mit Buckelwalen organisiert.  Von Dezember bis Juni kann es sein, dass man wegen der Witterungsverhältnisse mit dem PKW auf die andere Seite der Insel zum Tauchen in einer Partnerbasis gebracht wird. Alle Transfers von den Hotels zur Basis und zurück sind natürlich kostenlos.

Top Menu

Fakarava  – Seine atemberaubende Schönheit ist ein absolutes Muss: Meilen von Motus (Riffinseln) mit unberührten Stränden und eine riesige Lagune (1000 Quadratkilometer). Es ist ein unangetastetes Natur-Heiligtum. Fakarava weckt in uns den tief verborgenen Robinson Crusoe. Zusätzlich zu diesen unglaublichen Vorzügen, beherbergt das Atoll ein archäologisches und architektonisches Erbe, das die verschiedenen Schritte seiner Vergangenheit bezeugen: Im alten Dorf Tetamanu steht eine der ersten katholischen Kirchen in Französisch-Polynesien, gebaut im Jahre 1874. Andere archäologische Überreste sind noch auf einigen der Motus zu sehen, welche den angestammten Geist des Ortes ausstrahlen.
Fakarava (bedeutet “schön” oder “die Dinge hervorragend machen”) ist sowohl über als auch unter Wasser wunderschön. Kristallklares, warmes Wasser, eine 5-Sterne-Unterwasserwelt und fluoreszierende Korallen: Eine einfache Schnorchelausrüstung reicht voll und ganz aus, um sich in dieses ozeanische Wunder zu verlieben. Taucher auf der ganzen Welt träumen von Fakarava: Riesige Korallen, tausende Fischschwärme, “Wände” von Haien in der Nähe der Pässe… ein erstaunlicher Nervenkitzel erwartet uns!
Pension Havaiki***

Die Pension Havaiki liegt in der Nähe des Örtchens Rotoava auf der Nordeite des Atolls an einem weissen Sandstrand. Man braucht mit dem Auto 10 Minuten zum Flughafen und mit dem Fahrrad 10 Minuten zum Ortskern. Eine hübsche Anlage im polynesischen Stil mit 10 Strandbungalows und 3 Gartenbungalows. Kleine (Perl-)Boutique, Safe an der Rezeption, Internet / WiFi kostenlos.

Die Garden Panoramic Bungalows sind einfache, aber sehr funktionale Bungalows hinter den Strandbungalows in etwa 2 Meter Höhe und nur 8 Meter vom Strand entfernt. Bad mit Dusche (Kaltwasser), WC, Ventilator, Terrasse mit Blick in den Garten und zur Lagune. 1 Doppelbett und 1 Stockbett.

Die Beach Bungalows sind geräumig, direkt am Strand mit Blick über die Lagune gelegen. Eigenes Bad mit Warmwasser, Föhn, Doppelbett und 2 Einzelbetten (oder 1 Einzelbett), Klimaanlage, Minikühlschrank, Wasserkocher, Safe, Moskitonetz, Internetzugang / WiFi (kann eingeschränkt sein).

Verpflegung
Im Restaurant kocht die Chefin noch selbst. Es werden leckere kreolische Gerichte angeboten. Natürlich frisch zubereitet. Abends ist im Restaurant gelegentlich Abendunterhaltung mit Livemusik. Die Beach Snack Bar (auch für Mittagessen geöffnet) rundet das kulinarische Angebot ab.

Die Unterkunft wird mit Halbpension angeboten und beinhaltet morgens kontinentales Frühstück und Abends ein 3 Gänge Menü.

Spa
Massage nach Terminvereinbarung im Bungalow oder am Meer.

Aktivitäten
Kostenlos: Kajaks, Fahrräder, Kanus, kleine Bücherei, Tischtennis, Gesellschaftsspiele, eigene Perlenfarm, die besichtigt werden kann.

Gegen Gebühr: Schnorchelausrüstung, Scooter-Vermietung.

Tauchbasis Dive Spirit

Die Tauchbasis Dive Spirit befindet sich ca. 10 Autominuten von der Pension entfernt. Getaucht wird mit 12l oder 15l Aluflaschen, die mit INT Ventil ausgerüstet sind. Die Ausfahrten werden mit einem komfortablen und geräumigen Zodiak durchgeführt. Die Fahrten zu den sagenhaften Riffen von Nordfakarava dauern in der Regel maximal 10 – 15 Minuten. Der Norden ist bekannt für seinen Fischreichtum. Riesige Fischschwärme und intakte Korallen, die weltweit ihresgleichen suchen. Alle Arten von Großfisch sind jeder Zeit zu erwarten. Tagesausflüge zum berüchtigten Südpass, wo hunderte von Grauhaien keine Seltenheit sind, werden wöchentlich einmal angeboten. Für Taucher stehen Wasser, Tee und Kaffee gratis zur Verfügung. Transfer von und zu den Pensionen ist natürlich kostenlos.

Top Menu

Pension Raimiti

Nachdem die Besitzer Eric und Florian viele Jahre auf Moorea die Residenz Linareva betrieben haben, beschlossen sie – in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Raimiti – ein kleines, ursprüngliches Paradies auf dem Atoll Fakarava zu erschaffen und zu betreiben. RAIMITI – ein Ort wo der Himmel mit dem Meer zusammen trifft…
Ein idealer Ort, um unsere Energiequelle zu erneuern, sich wiederzufinden, den Frieden in sich zu finden, sich von momentan Unnötigem, Unentbehrlichem zu befreien, das in der modernen Welt unseres Lebens seinen Platz einnimmt.

Alles wurde durchdacht und so konzipiert, um die Umwelt zu schützen. Energie wird z.B. aus Solarenergie gewonnen. Wasser gibt es in Hülle und Fülle in guter Qualität; dennoch wird darauf hingewiesen, das Wasser nicht zu verschwenden, da es ein Schatz ist. Man soll sich in diese Gegend integrieren, indem man sie maximal respektiert – so die Philosophie der Eigentümer.

Besondere Sorgfalt gilt vor allem, was dem persönlichen Wohlbefinden der Gäste dient: von der Einrichtung der Häuser (Fare), das Tauchzubehör, die Bücherei, das Geschirr, bis hin zu den verschiedenen Muschelsammlungen und anderen Objekten, die einem lieb sind.

−    Die Fare sind ausreichend getrennt voneinander, um die Intimität eines jeden zu bewahren.
−    Es gibt keine Tür, es gibt keinen Schlüssel und das ist unsere Absicht. Die Häuser sind auf natürliche Weise gut durchlüftet; man genießt während des Schlafes die Brise vom Ozean.
−    Die Beleuchtung kommt von Sturmlaternen und Kerzen, die der tropischen Nacht ihre ganze Magie verleihen.

Es gibt zwei Bungalow-Typen:

Fare Robinson:
am Ufer der Lagune, privates Bad (außen) mit Dusche (warmes Wasser), 1 Bett 160 cm

Fare Crusoé:
an der Riffseite des Motu, Panoramablick auf den Ozean. Eigenes Bad (innen mit Dusche und warmem Wasser), 1 Bett 180 cm und 1 oder 2 Einzelbetten.

Verpflegung:
Vollpension – Im Speisesaal mit polynesischer Atmosphäre, werden ein einfaches Frühstück, ein Mittagssnack sowie ein Abendessen serviert. Trotz der Entfernung der Örtlichkeit und der Schwierigkeiten der Vorratsbeschaffung, wird eine verführerische, abwechslungsreiche Palette an Speisen serviert. Ganz nach Wünschen werden die verschiedensten tropischen Cocktails sowie verschiedene andere Getränke kredenzt (exklusive). An besonders schönen Abenden werden die Mahlzeiten im Freien, unter den duftenden Kahaia-Bäumen, serviert. Der Ton des „Pu“ (Meeresschnecke) signalisiert, dass das Essen bereit ist. Man kann es alleine oder am Stammtisch einnehmen. Man soll sich auch hier wohlfühlen, frei und ohne Verpflichtungen.

Aktivitäten:
Besuche der  „Paumotu“ (Einwohner des Tuamotu-Archipels)
Tauchen (exklusive)

Tauchbasis Enata Diving

Die kleine Tauchbasis Enata Diving befindet sich direkt neben dem Raimiti. Es werden täglich bis zu  3 Tauchausfahrten angeboten. Durch die Abgeschiedenheit werden die Tauchgänge ganz individuell geplant und abgesprochen. Ein kleiner Tauchshop für Notfälle ist integriert. Leihmaterial bitte unbedingt vorbestellen!

Das zweitgrößte Atoll Polynesiens, als Biosphärenreservat von der UNESCO unter Schutz gestellt, bietet den Tauchern einen wahren Unterwasserschatz. Die südliche Rifföffnung (der berühmte Südpass) bietet jedem Niveau der Taucher etwas.

Beim Tauchen entdeckt man eine reichhaltige Fauna, von intakten Korallen in allen Farben bis hin zu zahlreichen Grauhaien und Hammerhaien, die dort in dem Pass zu Hause sind.

Der Tauch-Spot liegt im Süden von Tetamanu Tumakohua und ist in 15 – 20 Minuten mit dem Boot von Raimiti aus zu erreichen. 

Top Menu

Rangiroa – Das riesige Atoll liegt eine Stunde entfernt von Tahiti und ist das größte in Französisch-Polynesien sowie das zweitgrößte Atoll der Welt. 240 Motus umzingeln die Lagune auf einer Fläche von 1.640 Quadratkilometern. Es ist ein natürliches Aquarium, das Kapitän Cousteau als einen der schönsten Tauchplätze auf der Erde bezeichnete. Es ist ein bekanntes Taucherparadies mit verschiedenen Arten von aquatischen Begegnungen und beherbergt eine erstaunliche Unterwasserwelt. Nicht-Taucher kommen dank der kristallklaren See in den Genuss, das Unterwasser-Ballett mit dem bloßen Auge oder beim Schnorcheln zu betrachten.
Rangiroa beherbergt auch Traumstrände, deren blassrosa Sand so weich wie die Innenseite einer Muschel ist. Es ist eine Lagune innerhalb einer Lagune… Alles ist dafür geeignet, das Leben auf und unter dem Wasser zu genießen. Genauso wie die Inselbewohner es auch tun.
Rangiroa ist weltweit bekannt für seine atemberaubenden Tauchplätze. Egal, ob man einen Kurz-Tauchgang aus Spaß machen oder die Lagune, Pässe und Riffe erkunden will, Anfänger und erfahrene Taucher werden von der Fülle und den Farben der Meerestierwelt überwältigt sein.
Schulen von bunten Schmetterlingsfischen, Schildkröten, aber auch Delphine und Haie … eine spannende Zeit ist garantiert! Taucht ein in einen der beiden Pässe und begegnet – bei einem der schnellsten Strömungstauchgänge weltweit – teilweise hunderten von Grauen Riffhaien – ein unbeschreibliches Erlebnis.
Pension Les Relais de Joséphine**

Die Pension liegt direkt am Meer an der Tiputa Passage, ca. 5 km vom Flughafen Rangiroa und 10 km vom Dorf Avatoru entfernt. Die komfortable und ruhige Anlage inmitten der Natur besteht aus 6 Bungalows und einem Restaurant. Es gibt zwar keinen Strand, aber es ist ein einzigartiges Erlebnis, Abends auf der Terrasse am Tiputa Pass zu sitzen und den riesen Tümmlern beim Spielen im Sonnenuntergang zu zusehen.
Die Bungalows sind im kolonialen Stil liebevoll und sehr individuell eingerichtet und mit Deckenventilator, Bad (Warmwasser) und Terrasse ausgestattet. Die Zimmer werden täglich gereinigt und es sind ausreichend Handtücher vorhanden.

Verpflegung
Zum Essen trifft man sich im kleinen Restaurant oder auf der davor gelegenen Terrasse direkt am Meer. Hier wird ein Kontinentales Frühstück und Abends eine 3 Gänge Mahlzeit angeboten. Das Essen gilt als eines der besten auf der Insel.

Aktivitäten
Fahrradverleih

Tauchbasis Six Passengers Diving Center

Die Tauchgänge werden von dem Six Passengers Diving Center angeboten. Der Transfer von den jeweiligen Hotels und Pensionen zum Tauchcenter und zurück ist kostenlos. Die Tauchgänge erfolgen von 4 modernen Zodiaks aus. Der Name ist hier Programm: maximal „6 Passengers“ pro Boot. Getaucht wird in erster Linie in den Kanälen von Avatoru und Tiputa. Im legendären Tiputa-Kanal mit seinen nicht zu unterschätzenden Strömungen kann man je nach Jahreszeit auf Haie, Delphine, Mantas, Adlerrochen und viele andere Meeresbewohner treffen.

Im Kanal von Avatoru gibt es viele Höhlen, die bis an die Oberfläche reichen. Man kann auch das Glück haben, hier auf Silberspitzhaie zu treffen, die man eher selten sieht. Daher kann dieser Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis werden.

In der Lagune von Rangiroa, die von der Strömung geschützt ist, kann man im sogenannten Aquarium abtauchen. Dort kann man tausende von farbenprächtigen Riff-Fischen beobachten.

Top Menu

 Reisedatum: 05.10. – 28.10.2019 Preis pro Person:
05.10.2019
1 Übernachtung/Frühstück/Doppelzimmer, Hotel Tiare Tahiti** oder ähnlich

06.10. – 14.10.2019 
Linareva Resort*** – Moorea; 8 Übernachtungen/kontinentales Frühstück/Doppelzimmer im Gartenbungalow. 3 x Halbtagesausfahrt zum Schnorcheln mit Walen, 1 geführte Tageswanderung mit einheimischem Guide, Transfers, Tauchgänge über Divepass XL

14.10. – 17.10.2019
Hotel Havaiki*** – Fakarava Nord; 3 Übernachtungen/Halbpension/Doppelzimmer im Gartenbungalow, Transfers, Tauchgänge über Divepass XL

17.10. – 21.10.2019
Pension Raimiti – Fakarava Süd; 4 Übernachtungen/Vollpension/Doppelzimmer im Fare Crusoé; 1 Halbtagesausflug zu den „Paumotu“ (Einwohner des Tuamotu-Archipels), Transfers,  5 Tauchgänge mit der Tauchbasis Enata Diving

21.10. – 26.10.2019
Pension Les Relais de Joséphine** – Rangiroa; 5 Übernachtungen/Halbpension/Doppelzimmer, tauchen mit Divepass XL, 1 Halbtagesausflug zur Perlenfarm

06.10. – 26.10.2019
Divepass XL- 20 Tauchgänge, die an allen Tauchbasen der Tour flexibel abtauchbar sind. Mit Ausnahme an der Tauchbasis Enata Diving – Fakarava Süd.

Bei Buchung bis 31.10.18:

€ 4.798,—

Bei Buchung ab 01.11.18:

€ 5.098,–

Preis ohne Tauchen inkl. Touren zum Schnorcheln mit Walen  Bei Buchung bis 31.10.18:

€ 3.198,—

Bei Buchung ab 01.11.18:

€ 3.398,–

Aufpreis Beachbungalow Linareva Resort*** – Moorea​ & Hotel Havaiki*** – Fakarava Nord € 479,—  
Aufpreis Einzelzimmer       € 1.598,—
Aufpreis Einzelzimmer Beachbungalow Linareva Resort*** – Moorea​ & Hotel Havaiki*** – Fakarava Nord   € 2.198,–
Nicht inbegriffene Kosten – vor Ort zu zahlen:
Touristengebühr Tahiti 150 XPF (ca. € 1,50,- pro Nacht), Trinkgelder, Optionale vor Ort gebuchte Ausflüge und Tauchgänge

Stand August  2018

Flug mit Tahiti Nui ab Paris via Los Angeles nach Papeete inkl 2 x 23 kg Gepäck

 ab € 1.595,—*

*inkl. Gebühren

Zubringer Flug nach Paris ab Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf, Wien oder Zürich inkl. 23 Kg Gepäck (zusätzlich 23 Kg am Check In – Schalter € 100,–) € 129,–

*inkl. Gebühren

Flug Papeete – Moorea – Rangiroa – Fakarava- Papeete  2 x 23 kg Gepäck ab € 579,–

*inkl. Gebühren

Rail & Fly ab/zu allen deutschen Bahnhöfen zum/vom Flughafen € 65,–

Top Menu

Sie haben Fragen zur Reise oder möchten ein Flugangebot?

Kontaktieren Sie uns einfach, wir melden uns umgehend bei Ihnen: 

* alle Flugangebote sind Tagespreise und können sich ändern.

Reise verbindlich buchen:

*Leistung wie im Reiseprogramm beschrieben. Nicht enthaltene Kosten: Optionale vor Ort gebuchte Ausflüge, Trinkgelder - Stand März 2019. Mindestteilnehmerzahl der Reise: 7 Personen! Bei weniger Teilnehmern kann die Reise als Individual-Tour durchgeführt werden. Wichtig: Mit Unterschrift melde/n ich /wir uns verbindlich zu der oben beschriebenen Reise an. Bei Buchung werden 20% des Gesamtreisepreises sofort fällig, die restlichen 80% des Reisepreises werden bis spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt fällig. Gebuchte Flugtickets werden sofort in kompletter Höhe fällig und es gelten die Storno-Regulierungen der Airlines. Bei Kreditkartenzahlung erheben wir eine Gebühr von 1,50 % des Rechnungsbetrages. Bei allen Beförderungsleistungen treten wir ausschließlich als Vermittler auf. Es gelten die Beförderungsbedingungen der jeweiligen Flug- /Busgesellschaft. Darüber hinaus haben unsere AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) Gültigkeit. Ihr Reisepass muß bei Ausreise noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben! Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, die folgenden Informationen gelesen und verstanden zu haben: Allgemeine Geschäftsbedingungen von Art of Active, EINREISE-& ZOLLBESTIMMUNGEN sowie MEDIZINISCHE HINWEISE zu Ihrem Urlaubsland, DATENSCHUTZ-ERKLÄRUNG. Wir empfehlen den Abschluss folgender Versicherungen: REISERÜCKTRITTS- & AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG (inkl.Deko-Versicherung). Diese Versicherungen können Sie unkompliziert auf unserer Website abschließen.

Top Menu